XClose
Get more with our Members Only Rate.
Sign In or Join Now!
 

PPHE Hotels benötigen keine Frauenquote:

Bereits 50% Frauen in Führungspositionen

Frauen in FührungspositionenBerlin - In Unternehmen in Deutschland sitzen nur selten Frauen im Chefsessel. Doch während die Diskussion über eine gesetzliche Frauenquote anhält, wird sie in den PPHE Hotel Group Limited längst praktiziert. Die Führungspositionen im Regional Office des Unternehmens, das bundesweit sieben Hotels der Marken art’otel und Park Plaza Hotels & Resorts betreibt, halten zu gleichen Teilen Frauen und Männer. Mit Katja Hagenbucher und Susan Fahrnholz stehen zudem zwei Frauen an der Spitze von Hotels der Marke art’otel. 

Thomas Borsbach, Regional General Manager der PPHE Hotel Group in Deutschland und Ungarn: „Die PPHE Hotel Group legt besonders großen Wert auf Gleichstellung im Allgemeinen. Auch das Thema Frauenquote ist bei uns immer aktuell. Bei Bewerbungen schauen wir immer auf die  Fähigkeiten,  nicht auf das Geschlecht. Ich denke, wir haben hier eine sehr gute Balance im Unternehmen gefunden. Im Berliner Regionalbüro sind wir mit jeweils 50 Prozent weiblichen und männlichen Führungskräften gut aufgestellt. Auch auf unsere beiden Hotelmanagerinnen Katja Hagenbucher und Susan Fahrnholz unter den insgesamt sieben Hoteldirektoren der Region Deutschland und Ungarn sind wir sehr stolz.”

Bereits seit Juli 2009 leitet Katja Hagenbucher das art’otel berlin city center west mit bis zu 35 Mitarbeitern. Das zentral in der Nähe des weltberühmten Kudamm gelegene Haus verfügt über 152 komfortabel ausgestattete Zimmer und Suiten. Es ist dem 1987 verstorbenen Pop-Art-Genie Andy Warhol gewidmet und zeigt in einer permanenten Ausstellung mehr als 200 Originalwerke, Kunstdrucke und Fotografien des Künstlers.

Katja Hagenbucher: „In unserem Unternehmen wird die Gleichstellung auf allen Hierarchieebenen gelebt. Ich habe mich sehr gefreut, dass mir vor vier Jahren das Vertrauen ausgesprochen wurde, die Leitung des Hotels zu übernehmen. Immerhin wurde ich dadurch zur jüngsten Hoteldirektorin Berlins. Die Erfahrung aus den ersten Jahren wende ich natürlich auch in der Personalführung an. Bei mir werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleich behandelt.“

Susan Fahrnholz hat das art’otel dresden mit bis zu 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im August 2012 übernommen. Sie ist die erste Frau an der Spitze des 1995 eröffneten Hotels. Das art’otel dresden verfügt über 174 Zimmer und Suiten sowie ein Restaurant und eine Kunsthalle. Die dauerhafte Ausstellung von 694 Skulpturen, Grafiken und Gemälden des in Dresden geborenen A.R. Penck ist einmalig.

Susan Fahrnholz: „Grundsätzlich halte ich eine Frauenquote in der deutschen Wirtschaft für sinnvoll. Bei uns im Unternehmen ist sie aber unnötig. Frauen, die vorwärts kommen wollen, können das bei uns auch ohne Quote.“ 


Wenn Sie mehr über die art’otels, Park Plaza Hotels & Resorts oder unser Unternehmen erfahren möchten, Fotomaterial oder Logos benötigen oder Rückfragen zu dieser Presseinformation haben, wenden Sie sich bitte an:

Park Plaza Press Office
Oliver Franke
Berlinièros PR
Franklinstraße 21
10587 Berlin
t: +49 (0) 30 3974 3665
m: +49 (0) 163 399 80 30
Mail: oliver.franke@berlinieros.de