XClose
Get more with our Members Only Rate.
Sign In or Join Now!
 
Follow us! Follow Us! Follow us!

Comedy-Bühne mit Nickelodeon

Nickelodeon zu Gast: Suite im art’otel cologne verwandelte sich zur Comedy-Bühne

Köln, 8. Dezember 2011 - Wer zum Lachen in den Keller geht, hat im art’otel cologne nichts verloren. Im Kunst- und Designhotel am Kölner Rheinufer darf gelacht werden, wo es einem Spaß macht. Auch in der außergewöhnlichen Panorama Suite. Dort stellten die britischen Kult-Comedians von Nickelodeon ihr neues Programm „Christmas Dinner for Two“, mit dem sie Ende Dezember im Kölner COMEDIA Theater gastieren, der örtlichen Presse vor. Wo genau? Im Bett!

Unter dem Motto „Im Bett mit Nickelodeon“ hatte art’otel cologne-Direktorin Cordula Waldeck das Comedy-Duo und die örtliche Presse in ihr Hotel eingeladen. Nickelodeon, die aus Krissie Illing und Mark Britton bestehen, gelten als eine der besten Comedy-Gruppen Europas. Den Beweis traten sie im art’otel mit ihrem staubtrockenen und intelligenten Humor an. „Christmas Dinner for Two’ ähnelt dem Silvesterklassiker „Dinner for one“. Nur dass es hier um ein chaotisches Weihnachtsfest der beiden Figuren William & Wilma geht. Unbeabsichtigt versauen sie sich im Bühnenprogramm gegenseitig das Fest das Liebe. Das ist Slapstick zum schieflachen, aber ohne Klamauk. Einfach klasse! Das Gastspiel „Christmas Dinner for Two“ können die Kölner an vier Abenden vom 28. bis 31. Dezember 2011 im COMEDIA Theater sehen.

So einen Pressetermin wie den mit Nickelodeon hatte Cordula Waldeck noch nie erlebt: „Wir Rheinländer sind ja in unserem Humor etwas offensiver als die hintergründigen Briten. Aber der staubtrockene Witz der beiden hat uns unglaublich viel Spaß gemacht. Sie passen sehr gut zu unserem Hotel, mit dem sie einiges gemeinsam haben. Auch in uns steckt viel Kreativität, wir sind abwechslungsreich und unterhaltsam.“

Gemeinsam mit William & Wilma sang Cordula Waldeck noch das Weihnachtslied „Süßer die Glocken nie klingeln...“ und versprach: „Wir sehen uns am Ende des Monats wieder im COMEDIA Theater.“ Da muss man zum Lachen auch nicht in den Keller gehen. Zum Glück.

ZURÜCK zum Pressecenter - Deutschland