XClose
Get more with our Members Only Rate.
Sign In or Join Now!
 

Gratis Kunstführung im art'otel dresden

art'guides im art'otel dresden (ver-)führen Gäste mit großer Sammlung der Werke von A.R. Penck

Dresden 20. Januar 2011 - „Komm’se rein, könn´se raus gucken“ – das war früher! Heute heißt es: „Kommen Sie rein, hier können Sie Kunst gucken!“ Zumindest in den art’otels. In den sechs modernen Architektur- und Kunsthotels führen art’guides, speziell geschulte Mitarbeiter, die Besucher durch das Hotel wie durch eine Galerie. Dazu gibt es auch die Broschüre „art’guide“, einen gedruckten Kunstführer, der kostenlos an der Rezeption erhältlich ist.

Das 1995 eröffnete art’otel dresden ist A. R. Penck gewidmet, dem in Dresden als Ralf Winkler geborenen Maler und Bildhauer. Seine großformatigen Gemälde, Siebdruckserien, Skizzen, Wandreliefs und Plastiken zieren die großzügige Eingangshalle sowie Flure, Tagungsräume und das Restaurant. Die 174 Zimmer und Suiten sind ebenfalls mit ausgesuchten Originalen ausgestattet und bieten die einzigartige Möglichkeit, Kunst und Künstler so nahe zu kommen wie nie zuvor. Die 2,5 Tonnen schwere und 6,4 Meter hohe Bronzeplastik „Standart T (x)“ auf dem Dach des Gebäudes lädt den Gast schon von weitem ein, bei einer Entdeckungstour durch das Haus den Maler und Bildhauer A. R. Penck genauer kennen zu lernen.

Täglich mindestens einmal gibt es eine Führung von fachkundigen und geschulten Mitarbeitern in den art’otels. Bereits bei der Einstellung wird auf eine hohe Kunstaffinität geachtet. In Dresden führt Hotelfachfrau Peggy Mayer durch die umfangreiche Sammlung. „Ich habe mich bereits in der Schule mit künstlerischer Gestaltung und Grafik beschäftigt und einfach selbst viel Freude daran. Diese Begeisterung würde ich gern an die Gäste weiter geben“, sagt Peggy Mayer. 

Jedes art’otel ist einem einzigen, namhaften Künstler gewidmet und stellt eine Sammlung von Originalwerken aus, bestehend aus Gemälden, Skulpturen und Fotografien, die speziell für das jeweilige art’otel entworfen oder erworben wurden und es somit zu einer eigenständigen Galerie machen.

Die reich bebilderten art’guide-Broschüren enthalten neben einer Beschreibung der wichtigsten Werke auch ein Porträt und die Biografie des jeweiligen Künstlers sowie Informationen über Anzahl und Standorte der Kunstwerke in den Häusern. Sie wurden zusammengestellt von der Kunsthistorikerin Katharina Hellwig. 

Außer für die A.R.-Penck-Ausstellung im art’otel dresden gibt es die art’guides auch zu den permanenten Ausstellungen der Künstler in folgenden Hotels: 

Andy Warhol im art’otel berlin city center west 

Wolf Vostell im art’otel berlin kudamm 

Georg Baselitz im art’otel berlin mitte 

SEO im art’otel cologne 

Donald Sultan im art’otel budapest

 

ZURÜCK zum Pressecenter - Deutschland